Über mich

Ihre behandelnde Ärztin

Manuela Eisenblätter

Manuela Eisenblätter, Jahrgang 1978, hat nach dem Abitur eine Ausbildung zur Krankenschwester gemacht, danach hat sie Humanmedizin an der Universität in Regensburg studiert. 2010 hat sie ihre Approbation erlangt. Bis 2017 hat sie als Ärztin gearbeitet, hier vor allem auch im Fachbereich der Psychiatrie.

Im Anschluss hat sie sich intensiv mit der medizinischen Tattooentfernung befasst und 2019 ihre eigene Praxis mte eröffnet.

Manuela Eisenblätter

Loslassen für einen
Neubeginn

Durch ihre langjährige ärztliche Tätigkeit in der Psychiatrie ist Manuela Eisenblätter besonders empathisch. Sie versteht gut, wenn Menschen unzufrieden mit sich oder einem Zustand sind und weiß, dass es ab und an bestimmte Veränderungen im Leben geben muss, damit Selbstwertgefühl und Lebensqualität wieder das Level erreichen, das sie haben sollen. Manchmal muss man Altes loslassen, um sich wieder wohl in seiner Haut zu fühlen.

Das hat Manuela Eisenblätter übrigens am eigenen Leib erfahren: Sie selbst hat mehrere Tätowierungen und hat sich zwei davon per Laser entfernen lassen. Sie weiß also, wovon sie spricht, wenn sie Sie berät und behandelt.